orgosil®  

 

 

Orgon – Radionik – Systeme – Informationen – Lebensenergie         I

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2006. Volker Schalthoff und Gitta Schalthoff


 

zurück

OPHC Professional
Orgon powered Hyperspace Communicator®

Objectivator®
Apparat zur Tilgung unerwünschter Beeinflussungen bei der radiästhetischen Messung

Der Objectivator®

In Wörterbüchern finden wir unter dem Begriff  »objektiv«  folgende Bedeutungen: Gegenständlich, tatsächlich, wirklich, konkret, sachlich, vorurteilsfrei, unparteiisch, allgemeingültig.

Der Objectivator® ist ein vollkommen neuartiger Apparat
zur Tilgung unerwünschter Beeinflussungen bei der radiästhetischen Messung.

Die geistige Einstellung beim Pendeln ist im wahrsten Sinne des Wortes von »ausschlaggebender« Bedeutung. Das Erreichen der ungestörten Erwartungshaltung bereitet gerade Anfängern, aber auch Radiästheten mit langjähriger Erfahrung, einige Probleme.

Die hauptsächlichen Störquellen bei der radiästhetischen Messung mit Hilfe eines Pendels oder einer Einhandrute beruhen entweder auf der Voreingenommenheit des Anwenders oder aber auf Störungen aus dem Unterbewusstsein. Aber auch Wunschvorstellungen, vorgefasste Gedanken und Meinungen führen unweigerlich zu falschen Ergebnissen.

Ein gutes Beispiel für vorgefasste Gedanken oder Meinungen ist die Herangehensweise bestimmter Berufsgruppen an eine Aufgabe oder ein Problem. Konfrontieren Sie einmal einen Ingenieur, einen Arzt, einen Yogalehrer, einen Psychologen oder einen Geistlichen mit demselben Problem: Jeder wird in einem gewissen Umfang von seiner Ausbildung und seiner Erfahrung geprägt, so dass ihre Auseinandersetzung mit ein und demselben Sachverhalt verschiedene Aspekte unterschiedlich stark berücksichtigen wird.

Bei der radiästhetischen Messung, wie sie in der Radionik angewandt wird, müssen wir uns aber von solchen vorgefassten Meinungen und störenden Einflüssen frei machen. Die aus dem Unterbewusstsein plötzlich aufflammenden Gedanken, Ängste, Befürchtungen, Voreingenommenheit und Wunschdenken sind manchmal lästig und können besonders nachhaltig das Ergebnis stören.

Im ZEN – Buddhismus sagt man:

Es sind die tanzenden Affen der Gedanken, die man loswerden muss !

Mit den Übungen der verschiedenen Weisheitslehren kann man bei guter Einweisung und täglichem Üben ein gewisses Maß an Losgelöstheit von störenden Einflüssen erreichen. Mit meinem eigenen Mentaltraining, täglichen Übungen und der Erfahrung aus mehr als vierzig Jahren Praxis weiß ich, wovon ich spreche.

Auf der Basis dieser Erfahrungen und der erworbenen Fähigkeiten habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, etwas zu erschaffen, das mich und andere in die Lage versetzt, zuverlässige und präzise radiästhetische Messungen vornehmen zu können. Das Ergebnis ist der Objectivator®.

 

Der Objectivator®

ist auch ein kleiner, 12 x 2 Zentimeter großer Apparat
zur Tilgung unerwünschter Beeinflussungen
bei der radiästhetischen Messung.

Objectivator®
Apparat zur Tilgung unerwünschter Beeinflussungen bei der radiästhetischen Messung


Bei der Jahretagung 2005 der Deutschen Radionischen Gesellschaft e.V. in Hohenroda hatten Sie in meinem Workshop über das Erstellen einer »Individuellen Radionischen Strichcode–Rate« erstmalig die Gelegenheit, den Objectivator® persönlich kennen und schätzen zu lernen.

Genau in dem Moment, wo Sie sich über das Ergebnis einer radiästhetischen Messung
unsicher und unwohl fühlen, wird der Objectivator® für Sie von unschätzbarem Wert sein!

Testen Sie den Objectivator® Sie werden angenehm überrascht sein !

zurück